DIE ARCHÄOLOGISCHE TOUR

Als die archäologische Hauptstadt Chiles bekannt und  mit verschiedenen Orten von kulturellem und geschichtlichem Interesse versehen, lädt San Pedro de Atacama dazu ein, den in der Erde und im Salz verbliebenen Ursprung des Menschen zu erforschen.

 

Wir nehmen dich mit auf eine Reise in die Vergangenheit, wo Dörfer wie Tulor von den Entwicklungsschritten des Menschen von einer Gesellschaft von Sammlern und Jägern zur Sesshaftigkeit mit Land- und Viehwirtschaft zeugen.

Sie werden über die Architektur, die Herstellung von Gebrauchsgegenständen, Werkzeugen und Verteidigungssystemen staunen, die in den Bauten von Pukara de Quitor y Tambo de Katarpe zu finden sind. Sie vermitteln auch einen Einblick über die äußeren Einflüsse, die auf Ureinwohner dieses Gebietes wirkten.

 

Wenn Sie sich für unsere Wurzeln und Ursprünge interessieren, oder einfach nur staunen wollen über die Geschichten, die von der Wüste über die vergessene Vergangenheit erzählt werden, dann laden wir Sie ein, dies alles kennenzulernen und mit uns zu genießen.

 

Eintritt nicht inbegriffen.

Mindestanzahl:        2 Reisende

 

 
  • Ausflug:                               Die Archäologische Reise Tulor, Quitor und G. Le Paige Archäologische Museum

  • Abfahrt:                                  08:30 Urh -  15:30 Uhr

  • Strecke:                               25 km                                                                                          

  • Dauer                                  Ca 4 Stunden.

  • Abfahrt und Ankunft       Hotel in San Pedro de Atacama

  • Höhe:              :     2.350 m

  • Reiseziele:                          Tulor, Pukara Quitor Museum (RP) Gustavo Le Paige.

  • Empfehlung:                          Trinkwasser mitnehmen, Sonnenschutz, Sonnenbrille, Anorak. Windjacke, Mütze oder Hut,                                                                                             Handschuhe, Wanderschuhe.